Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

megadrive:castle_of_illusion_starring_mickey_mouse [2016/07/17 13:06] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +----
 +^[[megadrive:​c|ZURÜCK ZUR KATEGORIE C]]^
 +{{megadrive:​logo_caof.gif}}
 +
 +----
 +
 +**AUTHOR: ** SEGA / Disney **RELEASE:​** 1990 **TYP:** [[megadrive:​Jump & Run]] **SPIELER:​** 1 **LEVEL:** 5 **SPRACHE:​** Englisch **WERT:** 20€
 +
 +----
 +
 +Die Suchaktion hat begonnen! Mickey ist der hinterhältigen Hexe Mizrabel auf der Spur, die Minnie gekidnappt hat. Mickey muß sieben Edelsteine finden, um Minnie zu retten. Rennen, springen und hüpfen Sie mit Mickey, schleudern Sie Äpfel und Murmeln auf Feinde, und bereiten Sie sich auf die Gegenüberstellung mit Ihrem gefährlichsten Feind vor: die Hexe Mizrabel selbst!
 +
 +{{megadrive:​klein_caof1.gif?​232}} {{megadrive:​klein_caof2.gif?​232}} {{megadrive:​klein_caof3.gif?​232}} {{megadrive:​klein_caof4.gif?​232}}
 +
 +{{megadrive:​klein_caof5.gif?​232}} {{megadrive:​klein_caof6.gif?​232}} {{megadrive:​klein_caof7.gif?​232}} {{megadrive:​klein_caof8.gif?​232}}
 +
 +----
 +
 +^Presse^
 +
 +**ASM Ausgabe 3/1991:** <​sup>​[Grafik:​ 11/12 Sound: 9/12 Motivation: 11/​12]</​sup>​ \\
 +//Mickey Mouse lehrt selbst Marion das Fürchten! Ein Riesenspaß für die ganze Familie. [...] Wir in der Redaktion können es wirklich nur weiterempfehlen - uneingeschränkt,​ bedingungslos!//​\\
 +{{md_castle_of_illusion_asm_3_91.zip|kompletten Artikel runterladen}}
 +
 +**Power-Tips-Buch:​ ** <sup> [FALKEN, 1993] </​sup>​ \\
 +//Ihr mögt schöne Grafik? Dann seht euch dieses Spiel an. Ihr schwärmt für aufregende Plattformspiele?​ Dann seid ihr hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Mickey Mouse ist ein brilliantes Plattformabenteuer in fünf grundverschiedenen Levels. Massenweise gemeine Tricks und Fallen stehen zwischen Mickey und seiner großen Liebe. Mickey muß gegen Fledermäuse,​ fliegende Fische und Spielzeugsoldaten antreten und viele verzwickte Plattformrätsel lösen.//\\
 +
 +^Files^
 +[[http://​project2612.org/​details.php?​id=231/​|{{Original Soundtrack}}]] ​ [[http://​www.good-old-times.com/​in_vgm034.zip|{{(WinAmp PlugIn)}}]] \\
 +
 +^Codes^
 +{{files_caof.zip|Power-Tips}}
 +
 +^Kommentare^
 +
 +//Wenn man "​Disney"​ hört, denkt man gleich an wundervolle Trickfilme wie Susi und Strolch, Arielle und Das Dschungelbuch. Die Gamesbranche wurde hellhörig bei den ersten Gerüchten über die Softwareentwicklung des Cartoongiganten. Dementsprechend waren die Neugier und Erwartungen hoch, was Disney für ein Game abliefert. Und wie auch schon vor zig Jahren bei den Trickfilmen,​ waren auch bei den Games die Ergebnisse bahnbrechend und herausragend. Disney weiß um den Marktwert des Namens und hat sich außerordentlich bemüht, dem gerecht zu werden. Fangen wir bei der Präsentation an. Es gibt einen liebevollen Vorspann der nicht nur aus wenigen Bildern besteht, immer wieder kleine animierte Zwischensequenzen und natürlich einen filmreifen Abspann. Wie auch in Disney'​s Filmen kommt der Humor nicht zu kurz und man kann sich wegen der Story, den witzigen Animationen,​ dem Sound und der Musik oder den verrückten Kleinigleiten der Level das Schmunzeln kaum verkneifen. Der Hauptdarsteller braucht sich nicht hinter seinem Cartoonvorbild verstecken. Die Zeichenqualität und die Animation ist so detailiert, wie in keinem anderen Game. Endlich steht mal die Figur nicht nur still da, sondern wackelt verlegen mit der Hüfte, blinzelt näckisch mit den Augen, oder rudert verzweifelt mit den Armen, wenn man zu dicht an einer Kante steht. Ebenso komisch sind die Soundeffekte (das "​Plopp",​ wenn sich Mickey den Kopf stößt *g*) und natürlich die erstklassige Musik, die den detailierten Landschaften noch die Krone aufsetzt. [...] Die Level sind kaum vom Trickfilm zu unterscheiden,​ fein gezeichnet, reichlich animiert und aus mehreren Ebenen bestehend, was den räumlichen Effekt bestärkt. Die Level sind zwar nicht besonders groß, dafür aber sehr abwechslungsreich. So wechselt es mittendrin zwischen Tag und Nacht, oder es gibt kleine versteckte Bonusräume. Die Rundenbosse sind ebenso nett ausgedacht und animiert, aber stellen nur für die Jüngsten wirklich eine harte Nuss dar. Die Steuerung ist makellos. Sie reagiert prompt und sensibel, so daß man z.B. Sprünge sehr genau steuern kann. Dabei ist sie ausgesprochen einfach gehalten und sollte niemandem Probleme bereiten. Probleme sollte generell niemand haben, da das Game doch sehr einfach ist. Ich würde sagen, der jungen Zielgruppe angepaßt. Ich kann es jedem empfehlen, der ein Pad halten kann. Natürlich könnte man die Leichtigkeit als Mangel bezeichnen, denn gute Spieler dürften schon nach kurzer Zeit das Ende erreichen, aber der Spaßfaktor ist recht hoch und man spielt es auch gerne noch einmal und noch einmal und und ... Aber man kann den Schwierigkeitsgrad auch anpassen. Dazu gibt es in den Optionen (endlich mal nicht nur trockener Text *g*) drei Einstellungen. Practice ist dabei wirklich nur zum Üben und für's Kindergartenalter. Man hat Gelegenheit die drei ersten Level in stark gekürtzter Fassung und mit sehr wenigen Gegnern anzuspielen. Der Normal Mode stellt die nächste Stufe dar. Diesmal wird das ganze Game gespielt. Die Gegner sind mittelmäßig,​ so daß auch diesen jeder schaffen sollte. Dann gibt es noch den Hard Modus. Dieser ist dann doch eher für die etwas erfahreren Spieler. Die Feinde sind zahlreich und etwas heimtückisch. Aber nicht nur das, sondern auch die Gestaltung der Level ist etwas verändert und schwerer geworden. So gibt es jetzt zahlreiche Stellen, welche nur durch millimetergenaue Sprünge und exzellentes Timing zu bewältigen sind, die man vorher noch einfach durchlaufen konnte. Ein Spiel der Sonderklasse. Das Erstlingswerk von Disney ist Anlaß zur Freude und läßt auf weitere Games hoffen. Ich möchte hier noch auf Castle of Illusion für das MS verweisen. Inhalt ist gleich, Qualität ebenso hoch, natürlich mit leichten Abstrichen bei Grafik und Sound. Jedoch ist das Game um einiges schwerer und es sind mehr Rätsel zu lösen. // - www.SEGA-Oldies.de
 +
 +//One of a series of arcade games of various quality featuring Disney'​s number one animated star, Mickey Mouse. I never was a really big fan, but most of these arcade games do the franchise justice. At worst they are run- of-the-mill,​ at best they are as fantastic as only Disney can produce. Get 'em and judge for yourself. In Castle of Illusion Mickey must save Minnie from the clutches of the evil witch Mizrabel.// - www.GenesisProject-Online.com
 +
 +//This is the first Mickey Mouse game for Sega consoles, in which the most famous Disney character has to face the dangers of weird fantasy lands (such as an enchanted forest or a toy world) rescue his girlfriend Minnie, who's been kidnapped by evil witch Mizrabel. The gameplay follows the traditional 2D hop n'bop platform style in both 8 and 16-bit versions. But, apart from the story and the music, which is the same, all the rest (including controls, moves, stages and, obviously, graphics), are totally different.//​ - www.Mobygames.com
 +
 +----
 +
 +{{megadrive:​md_caof1500.jpg?​966}}
 +
 +----
 +
  
 
megadrive/castle_of_illusion_starring_mickey_mouse.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/17 13:06 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki